Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/vickyinaustralien

Gratis bloggen bei
myblog.de





The Great Barrier Reef!!!!!!!!!!!!!!!

Hallo hallo

Dieser Eintrag hier soll diesmal nur meinem Tag im Great Barrier Reef gewidmet sein! Denn, ich bin ganz stolz verkuenden zu duerfen, dass ich letzte Woche meinen Traum verwirklicht habe - ICH WAR TAUCHEN!!!!!!!!!!

Davon habe ich sooo lange getraeumt und endlich hab ichs getan! Im Moment gibt es wegen Regenzeit und dem ganzem Bla bla wenig Tourismus in Cairns und deshalb gehen besonders die Preise fuer Trips extrem runter. Eigentlich beginnt der Preis fuer einen normalen noch billigen Tauchkurs so ab 300 Dollar, aber nun liegt er bei nur 100 Dollar. Also wusste ich, die Zeit ist reif. Ich geh tauchen! Schnorcheln war ich ja schon auf den Whitesundays und seitdem wollte ich unbedingt tauchen gehen. Der Kurs ging nur fuer einen Tag. Wir sind morgens ungefaehr drei Stunden mit dem Schiff rausgefahren, die Sonne schien endlich mal und wir erreichten die ersten Inseln und Sandbaenke. Bei einer Sandbank, die unter Naturschutz stand, hielten wir an. Zuerst gab es ein bisschen Theorie, ueber zum Beispiel, was tue ich, wenn Wasser in meinem Mund oder in meine Tauchbrille kommt oder ein bisschen ueber  Zeichensprache zur Verstaendigung unter Wasser. Wichtig war auch, dass man unter Wasser nichts vom Riff anfaesst oder gar mitnimmt, da vieles sehr sehr giftig sein kann. Nur gucken. Dann wurden die Tauchkurse eingeteilt. Wer nicht dran war, konnte in der Zwischenzeit Schnorcheln gehen. Auch das war schon eigentlich klasse! Ich dachte ja schon das Riff bei den Whitesundays waere toll gewesen, aber das war eigentlich echt ein Witz! Das Great Barrier Reef ist das groeszte Riff der Welt, es beginnt unten in Bundaberg oder Brisbane, da bin ich mir jetzt nicht so sicher, und geht bis Papua Neuguinea! Und es waechst immer noch. Bei den Whitesundays das Riff gehoerte nicht zum Great Barrier Reef.

 Ich war einfach sprachlos und eigentlich brauche ich gar nicht erst anfangen, es zu beschreiben, denn ich weisz gar nicht wie! Das Wasser hellblau tuerkis, das Riff einfach riiieesig in so vielen verschiedenen Farben und Formen, sooo viele bunte Fische, teilweise ziemlich grosze Fische oder ganz ganz kleine, in krassen Neon Farben - schwimmen einfach um dich herum! Alles war einfach viel viel groeszer und staerker als das Riff bei den Whitesundays! Ich hatte fuer den Tag eine Unterwasserkamera gemietet, dass heiszt, ihr koennt euch spaeter alles angucken und wisst, was ich meine.

Dann war mein Tauchkurs dran - ich sollte fuer eine halbe Stunde mit meinem heissen Tauchlehrer, ein Franzose nebenbei bemerkt, unters Wasser gehen. Zunaechst einmal, die Ausruestung ist ziemlich schwer, aber, wenn man im Wasser ist, gehts eigentlich. Als ich zum erstem Mal unters Wasser kam, war es ein total komisches Gefuehl! Was mich besonders verwirrte war, also man soll ja ganz normal atmen wie ueber dem Wasser auch und dazu gehoert auch auszuatmen, aber, wenn man unter dem Wasser ausatmet, steigen ganz viele Blubbablasen um dich herum auf. Diese vielen Blubbablasen haben mich so sehr verwirrt, dass ich ernste Panik kriegte und schon ueberhaupt und gar nicht mehr wollte - dann hab ich aber gesehen, dass bei meinem Tauchlehrer auch diese Blubbablasen kommen und dass das wohl normal zu sein scheint. Also habe ich mich beruhigt. Von da an hab ich es eigentlich nur noch genossen. Anders war natuerlich, dass man anders als sonst, viel langsamer und tiefer atmen muss, aber das hab ich vom Schnorcheln schon gelernt. Ansonsten, es war einfach toll. Das Riff ist wirklich wunderschoen und all das gehoerte echt zu den besten Dingen, die ich je in meinem Leben gemacht hab. Ich kann gar nicht viel mehr sagen, es war einfach unbeschreiblich!

Leider ging die halbe Stunde viel zu schnell rum. Danach konnte ich wieder Schnorcheln gehen, aber das war kein Vergleich mehr. Fuer mich steht fest, wenn ich die Gelegenheit wieder habe, gehe ich unbedingt wieder tauchen!

Am Ende das Tages gab es sogar ein Zertifikat und leckeres Buffet, als Backpacker weisz man gutes Essen wirklich sehr zu schaetzen! Ich kann keine Nuddeln mehr sehen!!!!

Also, das wollte ich erzaehlen, nein eigentlich wollte ich prahlen: ICH WAR TAUCHEN IM GREAT BARRIER REEF

 

9.3.09 09:22
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung